KAKS-Mutmacher-Treffen 2016

Vorweg: Der NYC Nachbericht kommt noch – ich werde ihn dann etwas „zeitloser“ gestalten. Stichwortartig: neue Personal Best, großartige Stadt, unglaublich viele Eindrücke.

Zum eigentlichen Thema: Von 20. – 22. Mai waren fast alle Mutmacher der Kinderaugenkrebsstiftung in Schmallenberg im Sauerland im Bergdorf Liebesgrün. Ich möchte nicht all zu sehr auf die Inhalte eingehen, weil „What happens in Sauerland, stays in Sauerland“, aber im Grunde haben wir sehr viel Zeit investiert, um unsere Rolle als Ansprechpartner für betroffene Eltern, Kinder und Jugendliche noch besser wahrnehmen zu können und so eine echte Hilfestellung zu sein in einer schwierigen Zeit.

In großartiger Atmosphäre wurde unter Leitung des Syncom-Teams, bestehend aus Andrea, Erich & Wolfgang, gearbeitet, gesprochen, ausprobiert & nachgedacht und natürlich auch gelacht.

Genauso wichtig war aber auch das Kennenlernen untereinander – einige Mutmacher haben einander zum ersten mal getroffen – und dabei war von der ersten Minute an erkennbar, welch tolles Team die Mutmacher sind.

Ich möchte im folgenden einige ausgewählte Bilder zeigen und euch einladen, die Facebook-Seite der Kinderaugenkrebs-Stiftung zu liken und, falls ihr etwas gutes tun wollt, die Stiftung auch finanziell zu unterstützen – ich kann euch soviel versprechen: euer Geld bewirkt dort sehr, sehr viel. Drei wesentliche Punkte sind der Stiftung ein Anliegen:

  • Die frühzeitige Erkennung der Krankheit durch Schaffung von Awareness für die Symptome („Weiß sehen„-Kampagne)
  • Die Vernetzung von Menschen mit einem sehr seltenen Krankheitsbild (4-5 Fälle in Österreich/Jahr, 40-50 in Deutschland) durch Treffen
  • Aktive Förderung von Forschung rund um die Retinoblastom-Erkrankung

Spenden könnt ihr direkt auf der Seite der Stiftung: Spenden-Seite der KAKS oder via:

Kinderaugenkrebsstiftung,
BIC: COLSDE33XXX
IBAN: DE17 3705 0198 1902 6319 26.

Es gibt auch eine Fördermitgliedschaft, bei der ihr jährlich einen Betrag (z.b. 30 oder 50 EUR) spendet, dieser wird immer im November abgebucht und ihr bekommt eine Spendenbestätigung.

Eine kleine Auswahl von Fotos gibt es hier, ich empfehle euch einen Besuch auf der Facebook-Seite der KAKS, dort gibt es einiges mehr zu sehen.